Teamsportfest

Freude, Schweiß und Teamgeist – Erstes Teamsportfest an der Sekundarschule Preußisch Oldendorf

Am Mittwoch, dem 30. September, war ab 11 Uhr viel Betrieb rund um das Schulgebäude der Sekundarschule, denn die Schülerinnen und Schüler erprobten  ein besonderes Sportfest, bei dem der Teamgeist im Vordergrund stand. Alle 9 Klassen  traten als Mannschaften an, um  an 12 Stationen  die unterschiedlichsten, meist ungewohnten Aufgaben zu bewältigen. Für jedes Spiel wurden von den Klassenteams Spieler gewählt.  Nun sollte sich zeigen, ob die Kinder im Vorfeld ihre Mitschüler wirklich nach ihren Fähigkeiten für die Spiele  eingesetzt hatten.

Bei dem Wettkampf, der mit viel Engagement und guter Laune  durchgeführt wurde, ging es beispielsweise darum, wie viele Kinder einer Klasse gleichzeitig im langen Seil springen können, wie schnell  vier Kinder einen  Pezziball nur mit ihren Rücken über einen Hindernisparcours bugsieren oder wie effektiv die Klassen  ihre Mitschüler unterstützen, wenn die mit verbundenen Augen unter Zeitdruck Bälle einsammeln. Einige Klassen hatten durch Schlachtrufe oder einheitliche Haarfarben ihr Team zusätzlich motiviert.

Am Ende hatte jedes Kind zu den teilweise beachtlichen Teamergebnissen beigetragen. Im Rahmen der abschließenden Siegerehrung kannte der Jubel keine Grenzen, als der Siegerpokal nach der Premiere des Teamsportfests der Sekundarschule  der Klasse 7b Mira übergeben  wurde. Natürlich gab es keine Verlierer, da alle Klassen eine Urkunde bekamen und jedes Kind eine kleine Süßigkeit.

Fazit der Beteiligten: Eine tolle Veranstaltung!