Schritt in die Zukunft

Ein Schritt in die Zukunft

20 Schülerinnen und Schüler des Wahlpflichtkurses Technik des 8. Jahrgangs der Sekundarschule Preußisch Oldendorf machten sich am 20.03.2019 auf den Weg nach Lübbecke, um von dem Technikbereich des Berufskollegs in Empfang genommen zu werden. Anlässlich der Kooperation beider Schulen wurde der Ausflug unternommen, um den Schülerinnen und Schülern einen möglichen Berufsweg für ihre Zukunft aufzuzeigen und sie so schon möglichst früh zu informieren.

Die Gruppe wurde nach der Begrüßung geteilt, sodass die eine Hälfte unter der Leitung von Herrn Lehde in den Bereich der Holztechnik schnuppern konnte,  und sich der Rest mit Herr Pellnat der Bearbeitung von Metall zuwandte.

 

 

In der Holztechnik wurde zunächst mit einem Rundgang durch das Holzlager gestartet, wo Material für die bevorstehende Fertigung einer Grillzange ausgesucht wurde. Anschließend wurde der Weg vom Baum zur Holzplatte veranschaulicht. Nachdem der theoretische Teil beendet war, durften die Schülerinnen und Schüler nun selbst ans Werk: Schnell wurde die Anleitung studiert und so entstand innerhalb weniger Arbeitsschritte aus einem Block Holz eine Grillzange. Stolz nahmen alle die teilweise beschrifteten Stücke mit nach Hause.

 

 

 

 

Auch in der Metalltechnik wurde mit einem Rundgang durch die Abteilung begonnen. Hier durften sich die Schülerinnen und Schüler an der Bearbeitung von Metall probieren. Es wurde eine PUK-Säge angefertigt. Einigen gefiel der Umgang mit dem bis dahin noch nicht im Schulunterricht bearbeiteten Material schnell und sie wollten auch in der Pause nicht aufhören, zu bohren und zu feilen.

 

 

Am Ende des Tages wurden in jeweils beiden Gruppen die Späne weggefegt, Leim abgeputzt und die Tische gereinigt. Danach ging es mit dem Bus wieder zurück zur Schule und nach Hause.
Insgesamt war es ein erfolgreicher Tag am Berufskolleg, der sich für die Schülerinnen und Schüler hervorragend für einen Blick in die Zukunft eignete.