Probeessen für Grundschüler

Mittagspause in der Sekundarschule

Der Schulleiter Herr Schäffer erklärt den Schülerinnen und Schülern, wie die Mensa an der Sekundarschule "funkioniert" und beantwortet die neugierigen Fragen der Grundschulkinder

Der Schulleiter Herr Schäffer erklärt den Schülerinnen und Schülern, wie die Mensa an der Sekundarschule „funkioniert“ und beantwortet die neugierigen Fragen der Grundschulkinder

Grundschüler durften „Probeessen“

von Katrina Horstmann

12.30 Uhr. Eigentlich sitzen die Schülerinnen und Schüler der Sekundarschule an einem Dienstag um diese Uhrzeit noch fleißig lernend vor ihren Büchern. Doch in der Mensa herrschte schon reger Betrieb und es bildeten sich lange Schlangen vor der Ausgabe. Der Grund: Schulleiter Christian Schäffer und die Firma Storck hatten die vierten Klassen der Grundschule Pr. Oldendorf und der Grundschule Bad Holzhausen eingeladen, die Mensa und das ganze Gebäude kennenzulernen. Und da man sich am besten bei leckerem Essen näher kommt, hatte Firma Storck, der Caterer der Sekundarschule, für alles gesorgt. So wanderte ein Teller Nudeln mit Tomatensauce nach dem anderem über die Theke und zum Nachtisch gab es kleine Muffins als süßes Extra.

Mittagessen-1

Schnell bildeten sich lange Schlangen an der Essensausgbae

Nach dem Essen war Zeit für ein Entspannungs-, Bewegungs-, und Entdeckungsangebot, das gerne in Anspruch genommen wurde. Schon bald hatten sich die Kinder in der Schule verteilt und sahen sich die Bibliothek genauer an, nutzten den „Chillraum“, der mit seinen vielen Gesellschaftsspielen und den gemütlichen Sofas als Aufenthaltsraum während der regulären Mittagspausen den Schülerinnen und Schülern zur Verfügung steht oder verausgabten sich mit Bällen und Springseilen aus der Spieleausleihe auf dem Schulhof. Viel zu schnell kam die Durchsage: Alle Schülerinnen und Schüler der Grundschulen bitte auf dem Schulhof sammeln!

Viele hätten den kurzen Ausflug an die weiterführende Schule gerne noch länger ausgedehnt.

Eventuell ein Info-Kasten:

  • Die Sekundarschule Pr. Oldendorf ist eine weiterführende Schule mit gebundenem Ganztag
  • An drei Tagen in der Woche haben alle Kinder verbindlich bis 15.20 Unterricht
  • Weiterhin finden Dienstags „freiwillige AGs“ statt, zu denen sich die Schüler anmelden können
  • Die 2014 eröffnete Mensa bietet von Montag bis Donnerstag die Möglichkeit, ein warmes Mittagessen oder Snacks zu kaufen; weiterhin hat sie an diesen Tagen auch ein erweitertes Frühstücksangebot in der 2. Pause
  • Hergestellt werden die Mahlzeiten von der Firma Storck. Auf ein ausgewogenes, abwechslungsreiches und gesundes Angebot, das teilweise auch religiöse Vorschriften abdeckt, wird geachtet.