Handball

Schüler beim Handball

Diese Fahrt hat sich gelohnt: neugierige Handballfans machten sich am vergangenen Samstag auf den Weg, um den TuS N-Lübbecke in Aktion zu sehen. 19 Schülerinnen und Schüler der Sekundarschule trafen sich mit dem Schulsozialarbeiter Thorsten Klötzel und Bufdi Lea Harter vor der Kreissporthalle Merkurarena, um voller Optimismus die Halle zu stürmen. Die Plätze waren rasch gefunden und so startete schon bald die spannende 1. Halbzeit.
Da alle auf einen Sieg des TuS hofften, wurde deren Tore und Angriffe wild bejubelt und beklatscht, um die Mannschaft zu unterstützen. Besonders in der ersten Halbzeit lieferten sich der TuS und der Hamburger SV ein knappes Duell und schürten somit die Hoffnungen der jungen Zuschauer auf einen Sieg. In der zweiten Halbzeit allerdings machte sich nach und nach etwas Enttäuschung breit, als der Hamburger SV weiter in Führung ging und die Lübbecker hinter sich ließ.
Trotzdem blieben alle bis zum Ende guter Dinge und auch nach der Niederlage war die Stimmung gut.
Für viele Schülerinnen und Schüler war der Besuch eine erstmalige Erfahrung und dementsprechend alleine deswegen schon eine gute Gelegenheit, neue Einblicke zu erhalten.