Planspiel Börse

Planspiel Börse
Die Teams der Sekundarschule Pr. Oldendorf erreichen kreisweit ersten und dritten Platz.

Tobias Hajduk, Luca Klich, Marlon Deeke, Tobias Ballmeyer, Mika Rosemuck, Thilo Hildebrandt, Gerrit Schrepel

Aktienhandel ist kompliziert? Das finden die erfolgreichen Teams der Sekundarschule Pr. Oldendorf nicht. Depotwert, Nachhaltigkeitsertrag und Dax sind einige Begriffe, mit denen die Gruppen in den vergangenen Wochen umzugehen lernten. Nach einiger Übung waren sie so geschickt darin, dass sie beim 36. Planspiel Börse der Sparkassenorganisation erfolgreich abschnitten.
Die einzelnen Teams kauften oder verkauften dabei virtuell Aktien und andere Wertpapiere. Dazu stand ihnen ein imaginärer Betrag von 50.000,– € zur Verfügung.
Die Teilnehmer eigneten sich dabei Fachkenntnisse in verschiedenen Bereichen der Wirtschaft und des Bankenwesens an. Sie lernten die Prinzipien des Marktes verstehen und übten sich in Sozialkompetenz, wenn sie untereinander debattierten, welche Aktien gekauft bzw. verkauft werden sollten.
Hierbei stellten sie fest, dass im Team manches leichter als allein gelingt, da man die Stärken aller Teilnehmer bündeln kann.
In diesem Jahr war es besonders schwer einen Gewinn zu erwirtschaften: Nur knapp 7 Prozent aller weltweit teilnehmenden Teams vergrößerten den Wert ihres Depots, da die US-Haushaltssperre, der Brexit, der Handelsstreit zwischen USA und China usw. sich negativ auf den Aktienmarkt niederschlugen.
Dennoch gelang es den beiden Teams „lool“ und „unknown user“ der Sekundarschule Pr. Oldendorf, sich im Bereich Nachhaltigkeitsbewertung zu profilieren. Das Team „lool“ mit Tobias Hajduk, Henry Heppe-Smith und Luca Klich errang im Bereich der Sparkassen Minden-Lübbecke den dritten Platz. Das Team „unknown user“ mit Tobias Ballmeyer, Marlon Deeke, Thilo Hildebrandt, Mika Rosemuck und Gerrit Schrepel erreichte hierbei sogar den ersten Platz.
Beide Teams freuten sich über Geldpreise in Höhe von 150,– € für den ersten Platz und 50,– € für den dritten Platz, die sie jetzt bei der Siegerehrung in der Hauptstelle der Sparkasse Minden-Lübbecke in Minden in Empfang nehmen durften. So ein Gewinn spornt natürlich an: „Nächstes Mal sind wir wieder dabei!“ – das war die einhellige Meinung. Auch Schulleiter Christian Schäffer und Abteilungsleiter Thorsten Waltking, die das Projekt in Jahrgang 9 und 10 begleiteten, freuten sich über das sehr positive Abschneiden ihrer Schüler und lobten das in den Pausen eingebrachte Engagement.

Team „unknown user“
Mika, Tobias, Thilo, Marlon, Gerrit

 

 

Team „lool“
Tobias u. Luca