Bouldern

Schüler der Sekundarschule wollen hoch hinaus

Am vergangenen Freitag, den 01.02.2019 brach eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern der Klassen 5 bis 7 nach Bad Oeynhausen zur Boulderhalle „Felsmeister“ auf. Bei winterlich strahlendem Sonnenschein fuhren die Bullis nach Schulschluss Richtung Kletterhalle. Begleitet von dem Schulsozialarbeiter T. Klötzel und Bufdi L. Harter der Sekundarschule und Stadtjugendpfleger Andreas Keller, fanden die Jugendlichen, dank einer Einführung der dortigen, ausgebildeten Mitarbeiterin, leicht und motiviert den Einstieg in den Sport.
Obwohl einige Schülerinnen und Schüler bereits im vergangenen Jahr zum Bouldern mit der Schule gefahren waren, war für die meisten anderen die Aktivität Neuland. Aber auch diese waren mit viel Spaß und Tatendrang bei der Sache und entpuppten sich als wahre Naturtalente. Auch die schwierigsten Stellen mit Überhängen wurden mit mal mehr, und mal weniger Erfolg in Angriff genommen.
Angefangen wurde in der Boulderhalle allerdings mit ein paar Aufwärmübungen und Spielen, einschließlich einer Einführung in das geltende Regelwerk. Die Teamspiele stärkten den Zusammenhalt und das Selbstvertrauen im Umgang mit der Boulderstrecke.
Anschließend durften die Jugendlichen die restliche Zeit auf eigene Faust in Kleingruppen das Areal erkundigen und sich Ausprobieren. Auch die Begleiter nutzten zwischendurch die Zeit, um die ungewohnten Bewegungen zu üben und sich an den Kletterwänden hoch zu ziehen.
Die leicht aussehenden Bewegungen hatten es in sich und ließen auch den besten unter den Kletterern an mancher Stelle verzweifelt zurück. Trotzdem genossen alle die Herausforderung sehr und zeigten sich erfolgshungrig.
Nach zwei Stunden körperlicher Betätigung ging es geschafft zurück in die Umkleidekabinen und anschließend auch in die Autos auf die Rückfahrt. Beide Fahrten gestalteten sich spaßig durch die entspannte und ausgelassene Atmosphäre.
Die Aktion führte bei den Schülerinnen und Schüler zu großer Begeisterung und sie forderten auf der Rückfahrt im nächsten Jahr eine Wiederholung des Angebots.